Artikel über Gedanken » Popstar trainiert Gedanken
Artikel über Gedanken

Popstar trainiert Gedanken
06.02.2008 - 21:51 von Headmaster


"Ich liebe das Leben. Und gebe niemals auf" - Nena im emotion-Gespräch

Hamburg (ots) - Es war eine Überraschung. Am meisten für sie
selbst: Nach ihrem Auftritt in der TV-Sendung "Musikladen" verkaufte
sich die Single "Nur geträumt" auf Anhieb über 40.000mal, und die
damals 22-jährige Gabriele Susanne Kerner, genannt Nena, wurde über
Nacht berühmt. Ein Vierteljahrhundert liegt das nun schon zurück - 25
Jahre mit Aufs und Abs. Und einem furiosen Comeback. "Musikalisch hat
mir nie jemand reingeredet", sagt die heute 47-Jährige im Gespräch
mit emotion (ab heute im Handel). "Wenn man klar ist mit sich und
dem, was man tut, hat man eine Art natürlichen Schutz. Und in Bezug
auf meine Musik war ich immer absolut klar!"

Privat fällt ihr das schwerer: "Ich bin mir gar nicht sicher, ob
ich wirklich immer so offen und authentisch bin. Ich experimentiere
wie andere Menschen auch. Da ist nichts fertig. Überhaupt: Dieses
'sich selbst kennen' oder 'sich selbst nahe sein' - ich weiß bis
heute nicht, was das für ein Gefühl ist." Ihr Lebensziel sei es, "ein
besserer Mensch" zu werden - im Umgang mit sich selbst und anderen.
"Das Leben passiert im Hier und Jetzt. Dieses Bewusstsein möchte ich
vollkommen in mein Leben integrieren."

Als Wegweiser diene ihr dabei ihre Intuition. "Ich trainiere gern
meine Muskeln, und genauso trainiere ich auch meine Gedanken", sagt
die Mutter von vier Kindern. "Zurzeit übe ich zum Beispiel, negative
Äußerungen in Bezug auf andere Menschen einfach sein zu lassen. So
gern ich auch manchmal lästern würde - ich mache es nicht. Wenn ich
meinen negativen Gedanken ungezügelt freien Lauf lasse, nehmen sie
mir die Kraft zum Atmen, zum Leben. Sie verhärten mich, und das
möchte ich einfach nicht mehr."

Quelle: München, den 12. Oktober 2007, Gruner+Jahr, emotion
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben